Über uns

Den Ozean und dessen Nutzer schützen

Surfrider Foundation Europe ist eine non-profit Umweltorganisation mit dem Ziel den Ozean, die Küste, die Wellen und die Personen die diese nutzen auf eine nachhaltige Art und Weise zu schützen, zu retten, zu fördern und zu verwalten. Seit der Gründung wurden wichtige umwelttechnische Fähigkeiten sowie Fachwissen erlangt und geschickte Umweltbildung entwickelt. Durch die Anerkennung auf europäischer und internationaler Ebene, ist Surfrider für einflussreiche, europäische Entscheidungsnetzwerke ein wichtiger Partner geworden.

Eine europäische Gemeinde, entstanden durch engagierte Surfer

Surfrider memoriesSeitdem die Surfrider Foundation Europe im Jahr 1990 von Surfern gegründet wurde, die ihre Umgebung schützen wollten, entwickelte sich diese Gemeinschaft zu einer Gruppe von Personen aller Lebensbereiche mit einer gemeinsamen Leidenschaft für den Ozean und einem Interesse am Schutz der Küsten. Es besteht ein Netzwerk aus 1.700 Freiwilligen, 10.500 Mitgliedern und 120.000 Unterstützern,  welche sich europaweit in lokalen Bereichen engargieren.
Unser Ziel? Den Ozean, die Küste und dessen Benutzer zu schützen. Ob durch Bildungs-, oder Bewusstseinssaktionen, lokalen Aktivismus oder Lobbyarbeit, die Absicht bleibt die selbe: einen aktiven Beitrag zur sozialen und ökologisch verantwortlichen Veränderung beizutragen.

Eine anerkannte Umwelt- und Bildungsarbeit

Die Surfrider Foundation zielt nicht nur auf die Förderung der öffentlichen und jugendlichen Aufmerksamkeit in Bezug auf die Bewahrung des Ozeans ab, sondern ist auch auf rechtlichen und Gesetzgebungsebenen aktiv. In solchen Fällen nimmt Surfrider die Position eines Vermittlers der Erwartungen der Zivilgesellschaft ein und wirkt zudem als Schnittstelle zwischen verschiedenen Unternehmen und zwischen den Mitgliedern selbst.

5 Themen formen die Aktion

Das Wissen und die Kenntnisse des Verbands werden nicht nur auf französicher oder europäischer Ebene, sondern sogar international anerkannt. Nachdem die Surfrider Foundation von dem französischen Ministerium für Ökologie, nachhaltige Entwicklung und Energie die Erlaubnis bekam in nationalen Beratungsgremien zu sitzen wurde der Verband 2012 von der UNEP (United Nations Environmental Program) akkreditiert. Die Assoziation sitzt zudem im Gremium der CESE (French Economic, Social and Environmental Council) und ist seit 2013 auch im Forum für Dialog des CNTE (French Council for Ecological Transition). Der letzte Rat wird in Frankreich bei Gesetzentwürfen zu Umwelt oder Energiefragen konsultiert, sowie bei nationalen Strategien bezüglich nachhaltiger Entwicklung, Biodiversität und Entwicklung sozialer und ökologischer Unternehmensverantwortung.

Ein effizienter Ansatz für die Initiative zum sozialen Wandel

Alt de la photo

Surfrider Fondation Europe

Trage zu der Entstehung und Durchsetzung von EU-Richtlinien bei, die bei der Lösung von Umweltfragen helfen. Baue empirische- und wissenschaftliche Fachkenntnisse auf, in Zusammenarbeit mit Akteuren des Verbands, die selbst Hand anlegen und andererseits mit europäischen Netzwerken, um dessen Anforderungen gerecht zu werden und die Entscheidungsfähigkeit durch Wissen zu erhöhen. Engagieren sie sich in sozialem Wandel durch innovative Bildungs- und Kommunikationsprogramme. Wirke als Vermittler, durch Dialogförderung über Umweltthemen, zwischen verschiedenen Parteien, ob politisch, institutionell, industriell, bürgerlich…